Erster Saisonsieg in der Thüringenliga kommt leider zu spät

Zum vorletzten Punktspieltag der Saison musste die erste Mannschaft zu den Mannschaften vom SV Jena Zwätzen und SV GutsMuths Jena. Dabei war die Ausgangslage klar, musste man unbedingt gegen Zwätzen gewinnen und ein Unentschieden gegen GutsMuths erkämpfen.

Nils, Luis, Pascal. Denise, Katja, Lasse, Martin

Erstmals diese Saison mit an Bord war Luis Haupt, der in der Jugend aktuell die überregionalen Turniere aufmischt. Ebenso konnte auch unsere Damen-Nr.1 Katja Groll die Mannschaft wieder unterstützen. Beide konnten gegen Zwätzen auch gleich punkten und gewannen an der Seite von Pascal Michel und Denise Hanus das erste Herrendoppel, sowie das Damendoppel in drei Sätzen. Katja gewann im Anschluss das Dameneinzel gewohnt sicher und konnte mit ansehen, wie Pascal und Luis die Herreneinzel 1 und 3 knapp und umkämpft jeweils im Entscheidungssatz für sich entscheiden konnten. Erster Saisonsieg eingefahren, erste Aufgabe erfüllt.

Um im Rennen um den Klassenerhalt dran zu bleiben, benötigte es nun noch ein Unentscheiden im Spiel gegen den SV GutsMuths Jena. Mit geänderter Taktik und dem Fokus auf die Herreneinzel und das Mixed lag man schnell mit 0:3 hinten, wobei Katja und Denise das Damendoppel knapp im dritten Satz abgeben mussten. In den drei Herreneinzeln entwickelte sich ein harter Kampf. Pascal und Luis mussten in ihren Einzeln ebenso in den dritten Satz wie Nils Ohlow. Leider wurden diese allesamt verloren und es blieb nur noch der Ehrenpunkt, den Pascal und Katja im Mixed einfahren konnten.

Somit ist die erste Mannschaft nach aktuellem Stand in der nächsten Saison in der Verbandsklasse am Start. Bis dahin geht es am letzten Spieltag nochmal in heimischer Halle in den letzten Thüringenligaspieltag. Am 13.03. werden die Mannschaften vom 1.BC Mühlhausen und der SG Feinmess Suhl empfangen. Dann sollen nach Möglichkeit noch 1-2 Punkte hinzukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.